Frankfurt, Politik, Kommunalwahl 2016, JU, Junge Union, Martin-Benedikt Schäfer Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Social Network II Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Martin Benedikt Schäfer
Kreisvorsitzender
Meine sehr verehrten Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite!

Die Junge Union Frankfurt ist mit ca. 1000 Mitgliedern die mit Abstand größte politische Jugendorganisation der Stadt. Wir setzen uns mit den zentralen Themen der Stadtpolitik auseinander. Im Laufe der Jahre haben sich enge Freundschaften durch die JU entwickelt. Darauf sind wir besonders stolz, denn es zeigt, dass politische Arbeit gepaart mit einer Menge Spaß durchaus viel bewegen kann.

Interessierte Neumitglieder können die jeweiligen Vorsitzenden kontaktieren, was Euch den Einstieg und die Arbeit in der JU Frankfurt erleichtern sollte. Wollt Ihr noch zusätzliche Informationen oder etwas spezielles Wissen? Dann benutzt doch einfach das Kontaktformular. So erreicht Ihr schnell und einfach einen Ansprechpartner, der Euch gerne weiterhilft. 

Aktuelle Themen und Termine sowie Pressemitteilungen der Jungen Union Frankfurt werden auch zukünftig auf der Seite zu finden sein. Solltet Ihr noch Fotos von früheren Veranstaltungen haben, so schickt diese doch einfach an unseren Webmaster. Denn eine Fotogalerie, das wissen wir alle, sagt oft mehr aus als tausend Worte!

Gerne würden auch wir Euch persönlich kennenlernen. Schaut doch am besten unter den Terminen wann und in welchem Stadtteilverband eine Veranstaltung oder ein Stammtisch stattfindet. Ihr seid jederzeit herzlich eingeladen vorbeizuschauen - wir würden uns sehr darüber freuen!

In diesem Sinne wünsche ich viel Spaß beim Surfen auf unserer Homepage!

Martin-Benedikt Schäfer
Kreisvorsitzender



 
Schäfer: "Chance zur Zusammenarbeit wird leichtfertig vertan"
Die Junge Union Frankfurt am Main hat das Nein der neuen Offenbacher Koalition in der Stadtverordnetenversammlung zur geplanten Multifunktionshalle am Kaiserlei mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen. Die geplante Halle für Großveranstaltungen sollte ein gemeinsames Projekt der beiden Nachbarstädte werden. „Die neue Offenbacher Koalition setzt hier leider eine große Möglichkeit zur Zusammenarbeit beider Städte aufs Spiel. Es ist schade, dass dieses gut geplante und große Projekt tatsächlich doch noch scheitern könnte“, erklärt hierzu der Kreisvorsitzende der Jungen Union Frankfurt am Main, Martin-Benedikt Schäfer.
weiter

Bernecke-Kaus: "Frankfurter SPD bei Verkehrspolitik gespalten"
Die Junge Union Frankfurt am Main Süd (JU) begrüßt, dass die Verlängerung der U-Bahn vom Südbahnhof bis zur Sachsenhäuser Warte im kürzlich von CDU, SPD und Grünen beschlossenen Koalitionsvertrag festgehalten ist. Um die Anwohner zu entlasten und die Mobilität der Bürger sicherzustellen ist eine Erschließung des Sachsenhäuser Bergs durch den öffentlichen Personennahverkehr dringend notwendig.
weiter

Bernecke-Kaus: "Kulturelle Vielfalt in den Stadtteilen fördern"
Die Junge Union Frankfurt am Main Süd (JU) fordert alle Beteiligten auf, das Frankfurter Apfelweinfestival, das in diesem Jahr vom 12. bis zum 21. August am Roßmarkt stattfindet, ab dem kommenden Jahr in Alt-Sachsenhausen stattfinden zu lassen.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Impressionen
Termine